Für Infrarotheizungen mit mehr als 250 Watt Leistung, gilt ab dem 01.01.2018 die Öko-Design-Richtlinie 2015/1188/EG. Um den gesetzlichen Bestimmungen zu entsprechen, dürfen Infrarotheizungen nur in Verbindung mit energiesparenden Thermostaten angeboten und verkauft werden. Damit soll der effiziente Einsatz von Infrarotheizungen gefördert werden.

Ortsbewegliche Infrarotheizungen, also Infrarotheizungen, welche als Zusatzheizung betrieben werden und über weniger als 250 Watt
Leistung verfügen, fallen nicht unter diese Verordnung. Sie können jedes Thermostat mit dieser Art von Infrarotheizung kombinieren.

Bei ortsfesten Infrarotheizungen mit mehr als 250 Watt Leistung, welche Fest montiert sind und als Raumheizung dienen, müssen mit Thermostaten betrieben werden, welche der Öko-Design-Richtlinie entsprechen.


Senken Sie Ihren Energieverbrauch bis zu 30 % durch den Einsatz von Raumthermostaten.

Kabelgeführte Raumthermostate nach Ökodesign-Richtlinie

Thermostate zum Festanschluss werden direkt mit dem entsprechenden
Heizelement oder auch mit mehreren Heizelementen verbunden. Die
Beschaffenheit dieser Thermostate macht sie für Neubauten oder sanierte
Räume sehr beliebt.

Sollte die maximale Schaltleistung des Thermostats überschritten werden, empfehlen wir die Nutzung eines Lastrelais.

CAN-RTD 3.01

Produktmerkmale:

Einsatz   Regelung von Temperaturen in geschlossenen Räumen
Montage   Aufputzvariante zur festen Verkabelung
Gehäusefarbe   weiß
Temperaturbereich   5 - 90 °C
Spannung   230 Volt, ~50 Hz
Schaltleistung   16 A
Schutzart   IP 30
Weiteressehr einfache Bedienung
Komplettinformation und Einstellung über Display
7 Wochentage unabhängig programmierbar
Nachtabsenkung

CAN-RTDL 3.03

Produktmerkmale:

EinsatzRegelung von Temperaturen in geschlossenen Räumen
MontageAufputzvariante zur festen Verkabelung
Gehäusefarbeweiß, RAL 9010
Temperaturbereich   5 - 30 °C
Spannung230 Volt, ~50 Hz
Schaltleistung8 (2) A
SchutzartIP 30
WeiteresSkala in °C
Display mit Hintergrundbeleuchtung
Betriebsartenschalter
Direktwahltasten
Raumtemperaturregler mit Uhr
Bedienung durch Direktwahltasten für EIN / AUS
mechanische Bereichseinstellung
Sommer-, Winterzeitumschaltung
Kindersicherung
Urlaubsmodus
Party Modus
Selbstlernfunktion
Nachtabsenkung
Programmierbar

CAN-RTDU 3.04

Produktmerkmale:

EinsatzRegelung von Temperaturen in geschlossenen Räumen
MontageUnterputzvariante zur festen Verkabelung
Gehäusefarbeweiß, RAL 9010
Temperaturbereich   5 - 30 °C
Schaltdifferenz 1 - 2 K
Spannung230 Volt, ~50 Hz
Schaltleistung10 (2) A
SchutzartIP 30
WeiteresRaumtemperaturregler mit Uhr
Displaybeleuchtung
Nachtabsenkung
Frostschutz-, Selbstlern- und AUS-Funktion (Frostschutz aktiv)

Lassen Sie sich kostenlos & unverbindlich beraten.
Kontakt aufnehmen
Funkthermostate nach Ökodesign-Richtlinie

Thermostate welche mit Funkverbindung zwischen Sender und Empfänger interagieren. Ein Festanschluss ist nur mit dem Funkempfänger notwendig. Die Beschaffenheit dieser Thermostate macht sie für sanierte Räume sehr beliebt.

       

CAN-FRTSDL 5.02

Produktmerkmale:

EinsatzRaumfühler zur drahtlosen Verknüpfung und Regelung von Heizsystemen in geschlossenen Räumen.
MontageAufputzvariante
Gehäusefarbeweiß, RAL 9010
Temperaturbereich   5 - 30 °C
SchutzartIP 30
Kompatibel mitCAN-FRTES 6.01
CAN-FRTEF 6.02
CAN-FRTEFU 6.03
WeiteresSkala in °C
inkl. 2 Micro AAA-Batterien (1,5 V / 1.100 mAh)
Display mit Hintergrundbeleuchtung
Betriebsartenschalter
Direktwahltasten
Raumtemperaturregler mit Uhr
Bedienung durch Direktwahltasten für EIN / AUS
mechanische Bereichseinstellung
Sommer-, Winterzeitumschaltung
Kindersicherung
Urlaubsmodus
Partymodus
Selbstlernfunktion
Nachtabsenkung
Programmierbar

CAN-FRTDUP 5.03

Produktmerkmale:

EinsatzRaumfühler zur drahtlosen Verknüpfung und Regelung von Heizsystemen in geschlossenen Räumen.
MontageUnterputzvariante zur festen Verkabelung
Gehäusefarbeweiß, RAL 9010
Temperaturbereich   5 - 30 °C
Spannung230 Volt, ~50 Hz
SchutzartIP 30
Kompatibel mitCAN-FRTES 6.01
CAN-FRTEF 6.02
CAN-FRTEFU 6.03
WeiteresRaumtemperaturregler mit Uhr
Displaybeleuchtung
Nachtabsenkung
Frostschutzfunktion
Selbstlernfunktion
AUS-Funktion (Frostschutz aktiv)

Weitere Funkthermostate als Sender

Funkthermostate mit einfacher Einstellung, geeignet für den Einsatz zur Steuerung von Zusatzheizungen.

CAN-FRTS 4.01

Produktmerkmale:

EinsatzRaumfühler zur drahtlosen Verknüpfung und Regelung von Heizsystemen in geschlossenen Räumen.
MontageAufputzvariante
GehäusefarbeReinweiß, RAL 9010
Temperaturbereich   5 - 30 °C
SchutzartIP 30
Kompatibel mitCAN-FRTES 6.01
CAN-FRTEF 6.02
CAN-FRTEFU 6.03
WeiteresSkala in °C
inkl. 2 Micro AAA-Batterien (1,5 V / 1.100 mAh)

Funkempfänger für Funkthermostate

Der Funkempfänger wird mit dem Funksender synchronisiert und schaltet je nach Bedarf ein oder mehrere Heizelemente.

Sollte die maximale Schaltleistung des Funkempfängers überschritten werden, empfehlen wir die Nutzung eines Lastrelais.

       

CAN-FRTES 6.01

Produktmerkmale:

Einsatz   Funkempfänger für den Einsatz in geschlossenen Räumen
Montage   Steckdosenempfänger
Gehäusefarbe   weiß
Spannung   230 Volt, ~50 Hz
Schaltleistung   13 (2) A
Schutzart   IP 30
Kompatibel mitCAN-FRTS 4.01
CAN-FRTSDL 5.02
CAN-FRTDUP 5.03

CAN-FRTEF 6.02

Produktmerkmale:

Einsatz   Funkempfänger für den Einsatz in geschlossenen Räumen
Montage   Aufputzvariante zur festen Verkabelung
Gehäusefarbe   weiß
Spannung   230 Volt, ~50 Hz
Schaltleistung   13 (2) A
Schutzart   IP 30
Kompatibel mitCAN-FRTS 4.01
CAN-FRTSDL 5.02
CAN-FRTDUP 5.03

CAN-FRTEFU 6.03

Produktmerkmale:

Einsatz   Funkempfänger für den Einsatz in geschlossenen Räumen
Montage   Unterputzvariante zur festen Verkabelung
Gehäusefarbe   weiß
Spannung   230 Volt, ~50 Hz
Schaltleistung   1700 - 2500 W
Schutzart   IP 30
Kompatibel mitCAN-FRTS 4.01
CAN-FRTSDL 5.02
CAN-FRTDUP 5.03

Lassen Sie sich kostenlos & unverbindlich beraten.
Kontakt aufnehmen
Kabelgeführte Raumthermostate für Fußbodenheizungen nach Ökodesign-Richtlinie

Thermostate samt Fußbodenfühler zum Festanschluss werden direkt mit dem entsprechenden Heizelement oder auch mit mehreren Heizelementen verbunden. Die
Beschaffenheit dieser Thermostate macht sie für Neubauten oder sanierte
Räume sehr beliebt. Der mitgelieferte Fußbodenfühler begrenzt effektiv die Temperatur der Fußbodenheizung.

Wir empfehlen die Nutzung eines Lastrelais.

CAN-BARDL 8.02

Produktmerkmale:

Einsatz   Regelung von Temperaturen in geschlossenen Räumen für Fußbodenheizung
Montage   Aufputzvariante zur festen Verkabelung
Gehäusefarbe   weiß
Temperaturbereich   10 - 42 °C
Spannung   230 Volt, ~50 Hz
Schaltleistung   13 (2) A
Schutzart   IP 30
WeiteresSkala 1 - 4
inkl. 4 m Fußbodenfühler
Display mit Hintergrundbeleuchtung
Absenktemperatur einstellbar
Auslösung durch Uhr oder Betriebsmodus
Selbstlernfunktion Direktwahltasten: EIN / AUS
Urlaubsfunktion
Party Funktion
Programmierbar

CAN-BURD 8.03

Produktmerkmale:

Einsatz   Regelung von Temperaturen in geschlossenen Räumen für Fußbodenheizung
Montage   Aufputzvariante zur festen Verkabelung
Gehäusefarbe   weiß
Temperaturbereich   10 - 42 °C
Schaltdifferenz 1,5 K
Spannung   230 Volt, ~50 Hz
Schaltleistung   10 (2) A
Schutzart   IP 30
Weiteresinkl. 4 m Fußbodenfühler
Display mit Hintergrundbeleuchtung
7 Wochentage unabhängig programmierbar
Absenktemperatur wählbar
Frostschutzfunktion aktiv unter 5 / 10
°C Anzeige
Uhrzeit
Selbstlernfunktion

CAN-BARDT 8.04

Produktmerkmale:

Einsatz   Regelung von Temperaturen in geschlossenen Räumen für Fußbodenheizung
Montage   Aufputzvariante zur festen Verkabelung
Gehäusefarbe   weiß
Temperaturbereich   5 - 45 °C
Spannung   230 Volt, ~50 Hz
Schaltleistung   16 A
Schutzart   IP 30
Weiteresinkl. 4 m Fußbodenfühler
Sehr einfache Bedienung
Nachtabsenkung Komplettinformation und Einstellung über Display
7 Wochentage unabhängig programmierbar

Weitere Kabelgeführte Raumthermostate für Fußbodenheizungen

Analoge Raumthermostate mit Fußbodenfühler zum Festanschluss. Diese Thermostate überzeugen durch ihre einfache Bedienbarkeit. Der dazugehörige Fußbodenfühler überwacht die Grenztemperatur der Fußbodenheizung.

Wir empfehlen die Nutzung eines Lastrelais.

CAN-BARA 7.01

Produktmerkmale:

Einsatz   Regelung von Temperaturen in geschlossenen Räumen für Fußbodenheizung
Montage   Aufputzvariante zur festen Verkabelung
Gehäusefarbe   Reinweiß (RAL 9010)
Temperaturbereich   10 - 42 °C
Spannung   230 Volt, ~50 Hz
Schaltleistung   13 (2) A
Schutzart   IP 30
WeiteresSkala 1 - 6
inkl. 4 m Fußbodenfühler
Schalter: EIN / AUS

CAN-BURA 7.02

Produktmerkmale:

Einsatz   Regelung von Temperaturen in geschlossenen Räumen für Fußbodenheizung
Montage   Aufputzvariante zur festen Verkabelung
Gehäusefarbe   Reinweiß (RAL 9010)
Temperaturbereich   10 - 42 °C
Spannung   230 Volt, ~50 Hz
Schaltleistung   13 (2) A
Schutzart   IP 30
WeiteresSkala 1 - 6
inkl. 4 m Fußbodenfühler
Schalter: EIN / AUS

Lassen Sie sich kostenlos & unverbindlich beraten.
Kontakt aufnehmen
Raumthermostate für Zusatzheizungen mit Festanschluss

Diese kabelgeführten Raumthermostate eignen sich für den Einsatz mit Infrarotheizungen, welche als Zusatzheizung eingesetzt werden. Die Raumtemperatur lässt sich über ein analoges Stellrad festlegen.

CAN-RTA 2.01

Produktmerkmale:

Einsatz   Regelung von Temperaturen in geschlossenen Räumen
Montage   Aufputzvariante zur festen Verkabelung
Gehäusefarbe   Reinweiß RAL 9010
Temperaturbereich   5 - 30 °C
Spannung   230 Volt, ~50 Hz
Schaltleistung   13 (4) A
Schutzart   IP 30
WeiteresSkala 1 - 6

CAN-RTA 2.02

Produktmerkmale:

Einsatz   Regelung von Temperaturen in geschlossenen Räumen
Montage   Aufputzvariante zur festen Verkabelung
Gehäusefarbe   Reinweiß RAL 9010
Temperaturbereich   5 - 30 °C
Spannung   230 Volt, ~50 Hz
Schaltleistung   10 (4) A
Schutzart   IP 30
WeiteresSkala in °C

CAN-RTA 2.03

Produktmerkmale:

Einsatz   Regelung von Temperaturen in geschlossenen Räumen
Montage   Aufputzvariante zur festen Verkabelung
Gehäusefarbe   Reinweiß RAL 9010
Temperaturbereich   5 - 30 °C
Spannung   230 Volt, ~50 Hz
Schaltleistung   1 A
Schutzart   IP 30
WeiteresSkala in °C, flaches Gehäuse

CAN-RTAU 2.04

Produktmerkmale:

Einsatz   Regelung von Temperaturen in geschlossenen Räumen
Montage   Unterputzvariante zur festen Verkabelung
Gehäusefarbe   Reinweiß RAL 9010
Temperaturbereich   5 - 30 °C
Spannung   230 Volt, ~50 Hz
Schaltleistung   13 (4) A
Schutzart   IP 30
WeiteresSkala 2 - 6, Schaltdifferenz 0,5 K, Frostschutzfunktion

CAN-RTAOFF 2.05

Produktmerkmale:

Einsatz   Regelung von Temperaturen in geschlossenen Räumen
Montage   Aufputzvariante zur festen Verkabelung
Gehäusefarbe   Reinweiß RAL 9010
Temperaturbereich   5 - 30 °C
Spannung   230 Volt, ~50 Hz
Schaltleistung   10 (4) A
Schutzart   IP 30
WeiteresSkala in °C, Schalter an/aus

CAN-RTA 2.06

Produktmerkmale:

Einsatz   Regelung von Temperaturen in geschlossenen Räumen
Montage   Aufputzvariante zur festen Verkabelung
Gehäusefarbe   Reinweiß RAL 9010
Temperaturbereich   5 - 30 °C
Spannung   230 Volt, ~50 Hz
Schaltleistung   10 (4) A
Schutzart   IP 30
WeiteresSkala in °C, Schalter Nachtabsenkung

Lassen Sie sich kostenlos & unverbindlich beraten.
Kontakt aufnehmen
Die smarte Art Ihre Heizungen zu steuern

Kontrollieren Sie Ihre elektrischen Heizelemente zu Hause ganz bequem per App von Ihrem Smartphone oder Tablet aus. Die Zentraleinheit CAN-CC mit WLAN-Funktion ermöglicht es Ihnen die Temperaturen in jeden Raum für sich kontrollieren und zu regulieren. Die Übertragung erfolgt mittels Z-Wave Funkübertragung und einer 128 Bit AES Verschlüsselung.

Verbinden Sie Ihr CAN-CC mit bis zu 30 Thermostaten. Sie können auch eine Fußbodenheizung unkompliziert regeln.

Die Reglung erfolgt nach einem täglichen Heizplan für jeden Raum. Anpassungen der Raumtemperatur kann schnell und einfach getätigt werden.

Mit der Abwesenheitsfunktion kann die Raumtemperatur auf einen von Ihnen festgelegten Wert herabgesetzt werden. Dazu wird ein Abwesenheitszeitraum festgelegt, dass System passt automatisch die Raumtemperatur an.

Die Software wird automatisch über eine bestehende Internetverbindung aktualisiert. Software-Updates können heruntergeladen und mit einem USB-Stick manuell installiert werden.

CAN-CC

Produktmerkmale:

Einsatz   Zentrale Steuereinheit
Montage   Aufputzvariante (optinonal auch als Unterputz erhältlich)
Display
3,5 " Farb-Touchscreen
Max. Leistungsaufnahme7 Watt
Spannung   100-240 V AC, 50/60 Hz
Schaltleistung   10 (4) A
Schutzart   IP 21
WeiteresFunkreichweite in normalen Gebäuden bis zu 30 m und im Freien bis zu 200 m, WLAN (802,11b, g oder n (2,4 GHz)), Übertragungsfrequenz 868,42 MHz

CAN-RS

Produktmerkmale:

Einsatz   Raumfühler zur drahtlosen Verknüpfung und Regelung von Heizsystemen in geschlossenen Räumen.
Montage   Aufputzvariante
Gehäusefarbe   Weiß
Batterie2 x 1,5 V AA alkaline
Batterielebensdauerca. 2 Jahre
Schutzart   IP 21
WeiteresLadezustand der Batterie als Anzeige im Display, Displaybeleuchtung, Übertragungsfrequenz 868,42 MHz, Funkreichweite in normalen Gebäuden bis zu 30 m und im Freien bis zu 200 m

CAN-FT

Produktmerkmale:

Einsatz   Ein- und Ausschalten von Heizelementen
Montage   Unterputz- oder Aufputz
Gehäusefarbe   Weiß
Temperaturbereich   5 - 30 °C
Spannung   180-250 V AC, 50/60 Hz
Schaltleistung   15 (1) A
Schutzart   IP 31
WeiteresFußbodenfühler, Übertragungsfrequenz 868,42 MHz, Funkreichweite in normalen Gebäuden bis zu 30 m und im Freien bis zu 200 m

Lassen Sie sich kostenlos & unverbindlich beraten.
Kontakt aufnehmen